Einfamilienhaus im Bungalow-Stil mit sagenhafter Aussicht in Hd-Weststadt

Kaufpreis
1.300.000€
Wohnfläche
123 qm
Grundstück
557 qm
Baujahr
1964
Bungalow
Zimmer
5
Schlafzimmer
3
Badezimmer
1
Heizung
Öl
Balkon
Ja
Keller
Nein
Frei
ab sofort
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Etagen
2
Gäste Wc
1
Wohnungsart
Flachdachhaus im Bungalow-Stil
Kamin
Garage
1
Außenstellplatz
2
Provision
3,57% Kaufprovision inkl. MwSt. sind fällig und zahlbar nach notarieller Beurkundung

Über den Dächern der Weststadt thront dieser elegante Flachdachbau in sonniger Hanglage am Heidelberger Gaisberg. Im Vorgarten führen Stufen aus Stein zum Haupteingang auf Höhe des Erdgeschosses. Durch die Sprossentür am Eingang fällt viel Tageslicht auf die Solnhofener Natursteinplatten, die den Boden des Entrees schmücken. Hier, im ausgesprochen hellen Untergeschoss, befinden sich ein großes und ein kleines Schlafzimmer, die sich als Kinderzimmer oder Arbeitszimmer nutzen lassen. Direkt gegenüber sind ein praktisches Gäste-WC und ein großer Haustechnikraum untergebracht.

Über Natursteinstufen geht es hoch zur oberen Wohnetage des Hauses. Hier mündet die Innentreppe in einen Dielenbereich, aus dem man in nördliche Richtung die Küche betritt. Sie ist durch einen Türrahmen mit dem angrenzenden Esszimmer verbunden. Dieses wiederum verfügt über eine Verbindungstür in den rund 40 m² großen Wohnbereich, der das Herzstück des Hauses bildet. Hier erstrecken sich große, teils bodentiefe Fensterelemente über die gesamte Gebäudefront. Mächtige Glasschiebetüren öffnen das Wohnzimmer nach draußen und geben den Weg frei auf die nach Westen hin ausgerichtete Sonnenterrasse. Bei klaren Sichtverhältnissen blickt man von hier aus über die Dächer der Weststadt hinweg bis in die Bahnstadt, nach Schwetzingen und in die Pfalz. Neben dem atemberaubenden Panoramablick bietet das Wohnzimmer noch eine weitere Besonderheit: einen aus Naturstein gemauerten, offenen Kamin an der Südseite. Während der Wintermonate wird er zum zentralen Mittelpunkt des Hauses. Neben dem Esszimmerzugang verfügt der Wohnbereich auch über eine direkte Verbindung zum Dielenbereich. Dieser führt, vorbei an der Innentreppe, direkt auf das große Elternschlafzimmer zu. Links befindet sich außerdem ein großes Badezimmer, das „en suite“ auch mit dem Elternschlafzimmer verbunden ist.

Neben dem Haupteingang im Erdgeschoss verfügt die Immobilie im Obergeschoss auch über einen in Hangrichtung gelegenen Hinterausgang. Das gesamte Gartengrundstück ist über zwei separate Rundgänge begehbar. Der erste führt in zwei Richtungen über Treppenstufen um das Haus herum. Der zweite führt ebenfalls in zwei Richtungen über Treppenstufen hinauf in den terrassenförmig angelegten Gartenhang oberhalb des Hauses. Hier oben können auf mehreren Plateaus Ausblick und Sonnenschein genossen werden. Ein hübsches altes Gewächshaus aus Glas erlaubt den Anbau mediterraner Pflanzen und Südfrüchte. Eine kleine Abstellkammer auf der Rückseite des Hauses und ein eigener Garagenstellplatz am Eingang zum Gartengrundstück ergänzen das Wohnerlebnis über den Dächern der Weststadt. Im Eingangsbereich des Erdgeschosses, im Bereich der Innentreppe und im gesamten Flurbereich des ersten Obergeschosses bestehen alle Böden aus hochwertigem Naturstein. Wohnzimmer und Esszimmer sind mit hochwertigem Vollholz-Stäbchenparkett ausgestattet. In Küche und Badezimmer wurden hingegen einfache Keramikfliesen verlegt und in den Schlafzimmern befinden sich zum Teil noch alte Teppichböden.

Alle Innenräume weisen erhöhten Renovierungsbedarf auf. Bad, WC und Küche sowie Heizung und Elektrik sollten von Grund auf saniert werden. Mit einer Erneuerung der Interieurs ist das Potential der Immobilie aber noch lange nicht ausgeschöpft. Das Haus eignet sich baulich für eine Aufstockung, durch die rund 80 m² zusätzlicher Wohnfläche geschaffen werden können. Im Erdgeschoss bietet der an der Fassade gelegene Raum für den Heizöltank die Option, diesen nach Umbau der Heizung zu einem weiteren Zimmer mit Ausrichtung nach Westen auszubauen.

Leben im Stadtteil

Mit seiner ruhigen Hanglage gehört der Gaisberg zu einem der exklusivsten Wohnquartiere Heidelbergs. Trotz seiner angenehmen Abgeschiedenheit sind die vielen Restaurants, Cafés und Geschäfte des Stadtteils Weststadt binnen weniger Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Heidelberger Hauptbahnhof liegt gerademal eine S-Bahn-Haltestelle entfernt und auch die Innenstadt ist mit Bus oder Bahn in Minuten erreichbar. Gleiches gilt für die unzähligen Bildungs- und Kultureinrichtungen der Stadt. Sportbegeisterte Anwohner nutzen die Lage am Waldrand für Jogging- und Mountainbike-Ausflüge zum nahegelegenen Arboretum.

Fotos: Julian Beekmann

Haftungsauschluss: Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen, Preisgestaltung, Unterlagen, Wohnflächenberechnungen, etc. vom Verkäufer bzw. Vermieter (oder einem Dritten) stammen. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht, da diese von uns nicht überprüft wurden.
Geldwäschegesetz: Als Maklerunternehmen sind wir nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz verpflichtet, bei Aufnahme einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Dazu ist erforderlich, nach § 11 Geldwäschegesetz die Daten Ihres Personalausweises festzuhalten, mittels einer Kopie. Bei juristischen Personen benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs.

Sie können sich vorstellen hier zu wohnen?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Die Anfrage konnte nicht gesendet werden!